Zentralbatteriesystem


Das Zentralbatteriesystem ZB-S versorgt Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten mit Energie, überprüft sich automatisch selbst und überwacht jede einzelne der angeschlossenen CG-S Leuchten einfach über die Zuleitung.

Dabei kann die Schaltungsart jeder angeschlossenen CG-S-Leuchte über das Steuerteil des Zentralbatteriesystems dank der neuartigen STAR-Technologie frei programmiert werden. Das bedeutet, dass in ein und demselben Stromkreis Mischbetrieb möglich ist - und das ohne zusätzliche Datenleitung!

Das Steuerteil mit nicht-flüchtigem Programmspeicher und großem LC-Display überwacht und steuert die Zentralbatterieanlage. Automatisch prüft sie alle Funktionen der angeschlossenen Geräte und Notleuchten und meldet, wenn ein Fehler auftritt.

Eine integrierte Suchfunktion erkennt automatisch alle bei der Installation adressierten Baugruppen und systemgebundenen Leuchten. Der Anschluss einer zentralen Überwachungseinrichtung ist über eine Schnittstelle möglich.


Wichtigste kundenvorteile
  • Besonders für grössere Objekte geeignet
  • Das Zentralbatteriesystem ist modulierbar und wird Ihren speziellen Erfordenissen angepasst
  • Hohe Anzahl an Unterstationen, Stromkreise und Leuchten möglich
  • Zentrale Überwachung via WEB-Modul oder CGVision und Anbindung an eine übergeordnete GLT, wie auch Fernüberwachung möglich
  • Komfortable Einzelüberwachung jeder Leuchte
  • Jedes Ereignis wird im Logbuch dokumentiert
  • Einfache Einbindung von BMZ und EMZ
  • Geringer Wartungsaufwand